III. Startup Budapest Forum | Budapest am 28.03.2018

Die öffentliche Stiftung Budapester Unternehmensentwicklung (BVK) veranstaltete am 28.03.2018 zum dritten Mal das Startup Budapest Forum im Budapester „Bálna“, als Teil der Veranstaltungsreihe „Startup Budapest Frühling“. Auf der Veranstaltung nahmen die Gewinner des V4 EYES 2.0 Wettbewerbs, der als Teil des offiziellen Fachprogramms der ungarischen V4 Vorstand und der BVK 7. Be Smart Startup veranstaltet wurde, ihre Urkunden entgegen.

Die 7. Be Smart Gewinner können sich damit in Lissabon, Madrid sowie auf der think.BDPST vorstellen. Die V4 EYES Gewinner können in den Hauptstädten der V4 Länder Beziehungen aufbauen und die örtlichen Startup-Ökosysteme kennenlernen.

Laut Umfrage des letzten Eurostat belegt Ungarn den 3. Platz in der Union im Bereich schnell wachsende Unternehmen, die Zahl der Unternehmen die ernsthafte Erfolge aufzeigen können, wächst stetig. Die Region Mittel-Ungarn steht nach den Daten des Beschäftigungswachstums von 2016 auf Platz 7 – sagte Szalai Piroska, Vorsitzende des BVK Kuratoriums.

Ziel der Regierung der Hauptstadt Budapest ist jungen Unternehmern, die dort lernen, leben und ihre Zukunft dort planen, so viel Inspiration und Impulse wie nur möglich zu geben. Wir sind bestrebt unsere Hauptstadt zum Innovationszentrum Ost-Europas zu machen – sagte Dr. Szeneczey Balazs, der Stellvertretender Oberbürgermeister.

Varju Krisztina, Beauftragte des Ministeriums für Außenwirtschaft und Äußeres im Zusammenhang der V4-Mitgliedschaft Ungarns sagte: Es ist unser Ziel, während des ungarischen V4 Vorstands dazu beizutragen, unsere Region mit europäischen Fokus, aber auch mit deutlichen regionalen Zielen zu unterstützen. Damit Mitteleuropa auf das digitale Zeitalter vorbereitet, auch global ihre Wettbewerbsfähigkeit als Mittel-Europa weiter stärken kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.