KMU trifft angewandte Wissenschaften – Vortrags- und Posterveranstaltung 19.10.2017 | 15-20 Uhr | Gelsenkirchen

Eines der maßgeblichen Anliegen des Deutsch-Ungarischen
Unternehmerclubs ist die Förderung der Zusammenarbeit
deutscher und ungarischer Unternehmen. Aber nicht nur. In
unserer globalisierten Wirtschaft kann ein Verein wie der
unsere sich nicht auf binationale Interessen beschränken.
Die Weltwirtschaft insgesamt liegt uns am Herzen. Unser
Fokus liegt dabei jedoch ganz klar auf den KMU. Denn
ebenso wie es in vielen KMU nur begrenzte Kapazitäten für
F+E-Projekte gibt, ist das Networking zumindest auf
überregionaler und internationaler Ebene doch eher
zurückhaltend. Unser Verein möchte hier unterstützen und
die KMU aus allen Regionen einander näher bringen.
In diesem Sinne freuen wir uns auf die nationalen und
internationalen Vortragenden und Gäste und wünschen allen
Teilnehmern einen angenehmen und erfolgreichen Tag.

Zu den Vortragenden gehören zwei Gäste aus Ungarn. Dies
hat seinen Grund. Denn Ungarn unterstützt und fördert seine
KMU in besonderem Maße. Es freut uns deshalb ganz
besonders, dass Herr Balázs Szegner, Generalkonsul von
Ungarn in Düsseldorf, uns einen Überblick über die
beispielhafte Wirtschaftsstrategie seines Landes geben wird.
Prof. Dr. Rajnai Zoltán von der Óbuda Universität in
Budapest wird uns einen Einblick über die Zusammenarbeit
zwischen seiner Universität und ungarischen
Industrieunternehmen geben.
Wir freuen uns auf die Veranstaltung und wünschen allen
Anwesenden einen angenehmen Tag.

Veranstalter und Ort der Veranstaltung:
Donnerstag, 19. Oktober 2017
15.00 – 20.00 Uhr
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen
Neidenburger Straße 43
45897 Gelsenkirchen

Flyer-KMU trifft angewandte Wissenschaft-08.09.2017

Botschafter Dr. Péter Györkös in Paderborn – Paderborn und Debrecen feiern 25 jährigen Städtefreundschaft

Am 25. Juni 2017 besuchte der ungarische Botschafter Dr. Péter Györkös die Feierlichkeiten des 25. Jubiläums des Deutsch-Ungarischen Freundeskreises in Paderborn. Der Botschafter stellte in seiner Rede die besonderen Beziehungen zwischen Ungarn und Deutschland heraus, insbesondere das Ungarn den ersten Stein aus der Berliner Mauer „rausgehauen“ hat. In diesem Zusammenhang überreichte der ungarische Botschafter dem Bürgermeister von Paderborn, Herrn Michael Dreier, eine diplomatische Note als Geschenk. Die diplomatische Note aus dem 1989 kann als historisch bezeichnet werden, da Ungarn in diesem Dokument seine Grenzöffnungen innerhalb von 3 Tagen der DDR mitteilt. Dr. Péter Györkös war als junger Diplomat an der Erstellung dieser Note beteiligt.

 

In einem kurzen persönlichen Gespräch konnte der Vorstand DUUC dem Botschafter auch die Initiative von kleinen und mittelständischen Unternehmern aus Deutschland und Ungarn, die sich in unserem Deutsch-Ungarischen Unternehmerclub (DUUC) zusammengeschlossen haben, vorstellen.

Informationsveranstaltung am 07.04.2017 zum Thema Neuregelung von Werkverträgen

Am 07.04.2017 fand in der Botschaft von Ungarn in Berlin eine Veranstaltung über die Rahmenbedingungen der Entsendung ungarischer Arbeitnehmer nach Deutschland statt. Auf der Veranstaltung sollte ein einheitlicher Standpunkt hinsichtlich der Regulierung von Arbeitnehmerentsendungen, des Werkvertrags als rechtlichem Rahmen sowie der neuen, ab dem 01.04.2017 geltenden gesetzlichen Vorschriften zur Neuregulierung der Arbeitnehmerüberlassungen erarbeitet werden. Teilnehmer waren deutsche sowie ungarische klein-und mittelständische Unternehmer, die im Rahmen von Werkverträgen oder Arbeitnehmerüberlassungen aus Ungarn entsandte Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigen.

Vortragende waren Herr Dr. Zoltán Kiss, Abteilungsleiter im ungarischen Ministerium für Nationale Wirtschaft, Herr Siegfried H. Leister, Eigentümer der Firma Leister & Leister Versicherungsmakler, Herr. Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Rechtsanwalt, Leiter der Kanzlei Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal u. Kollegen, Herr Dr. Michael Fröschl, Rechtsanwalt, Vorstandsmitglied der Deutsch-Ungarischen Juristenvereinigung sowie Herr Péter Mervai, Vertreter des ungarischen Landesverbandes der Bauunternehmer in Deutschland.

Im Anschluss an die Expertenvorträge zum Thema hatten die Vertreter von etwa fünfzig Unternehmen Gelegenheit, in einer Fragestunde und im persönlichen Gespräch weitere relevante Informationen zu den Rahmenbedingungen ihrer Tätigkeit zu erhalten.

Mitveranstalter des Forums war die Firma Leister & Leister Versicherungsmakler, die seit nahezu einem halben Jahrhundert in Deutschland tätig ungarische Unternehmen in versicherungstechnischen Angelegenheiten berät und unterstützt.

Veranstaltungshinweis 19.06.2017 | 16-18 Uhr | Mainz

Wirtschaftstag: Investitionsforum Ungarn

Am 19. Juni 2017 um 16:00 Uhr findet der Wirtschaftstag der IHK Rheinhessen in Zusammenarbeit mit Generalkonsulat von Ungarn in Stuttgart statt.

Es werden Referenten zu den Themen Wirtschaftsstandort Ungarn, EU-Zuschüsse, Bankenlandschaft in Ungarn und Finanzierungsmöglichkeiten und Erfassungsberichte aus der Praxis sprechen.

Die Veranstaltung ist interessant für Unternehmer aus Deutschland, die Lohnarbeiten vergeben, Zulieferer suchen oder Partnerschaften mit ungarischen Unternehmern eingehen wollen.

(Details)

Veranstalter und Ort der Veranstaltung:
IHK für Rheinhessen, Schillerplatz 7, 55116 Mainz

 

Veranstaltungshinweis 22.06.2017 | 10-14 Uhr | Düsseldorf

Hungarian E-Health Day – Ungarische Start-ups stellen sich vor

Am 22. Juni 2017 um 10:00 Uhr findet der BE-SMART! – HUNGARIAN E-HEATH DAY statt. Hier stellen sich innovative  ungarische  Start-up-Firmen ihre E-Health Lösungen vor.

Im Rahmen eines Pitch-Wettbewerbs präsentieren sich Firmen. Als Höhepunkt der Veranstaltung wird die Start-up-Firma durch eine erfahrene Jury gewählt, die aufgrund ihrer Innovationskraft, Marktpotential und Präsentation das größte Potential haben könnte.

Der Hungarian E-Health Day orientiert sich an Start-up-Veranstaltungen wie dem Hungarian Tech Day (30. März 2017 am Vodafone Campus, Düsseldorf) und der HR Revolution – The Hungarian Way (27.04.2017 im Generalkonsulat, Düsseldorf), die auch schon von Generalkonsulat organisiert wurde.

Foto: Gewinner des Hungarian Tech Day: Start-Up BeeRides Kft

Die Veranstaltung ist interessant für Unternehmer aus Deutschland, die mit den ungarischen Firmen Kooperationen eingehen wollen und insbesondere bei der Vermarktung der Produkte und Dienstleistung unterstützen können.

Veranstalter: Gernalkonsulat von Ungarn in Düsseldorf
(Details)
Ort: Factory Campus, Erkrather Str. 401, 40231 Düsseldorf